Startschuss im Festsaal Kreuzberg

In diesem Jahr findet das Pure&Crafted Festival nicht in gewohnter Form statt. Doch heißt das nicht, dass es ruhig um das Pure&Crafted wird. Ganz im Gegenteil! Um neue Inspiration zu sammeln, Trends aufzuspüren und das Pure&Crafted weiterzuentwickeln, geht das Festival diesen Sommer auf die Straße: ON THE ROAD! Eben dorthin, wo der Pure&Crafted Lifestyle Tag für Tag aktiv gelebt und erlebt wird.

Der Startschuss fiel am 25.05. mit dem ersten Fahrer Henry Kerinnes, der sich bereits auf dem Weg nach Kopenhagen befindet. Über die Pure&Crafted Social Media Kanäle und die interaktive Website kann jeder hautnah dabei sein und mitfiebern, welche Abenteuer die Pure&Crafted Rider von nun an auf ihren Routen durch Europa erleben werden.

Doch natürlich ist das Signature Bike samt Henry nicht still und heimlich losgebrettert – der Kick-Off zu Pure&Crafted ON THE ROAD wurde am Vorabend beim Pure&Crafted Barbecue im Festsaal Kreuzberg in Berlin stilecht gefeiert. Hier erwartete die Besucher die Essenz von Pure&Crafted: Motorradkultur, New Heritage Lifestyle, leckeres BBQ und andere Köstlichkeiten sowie selbstverständlich eine ordentliche Portion handgemachter Musik.

Neben den Auftritten der Rocker von The Picturebooks, Rews aus London und Trixie Trainwreck No Man Band, gab es zudem eine Neuauflage der legendären Punkrock Karaoke, die wie schon 2016 das Publikum begeisterte. Während den Auftritten konnten die Besucher im Ausstellungsbereich neben außergewöhnlichen Custombikes auch die Lederwaren von Ondura und Tony’s Munich, Schmuck und Accessoires von Süssmaedchen, Naturkleidung von Usaato sowie exklusive Helme von Cafe Racer 69 bestaunen. Aber nicht nur das! Weitere Stände gab es zudem von Craftrad sowie unseren alljährlichen Barber Shop, bei dem sich der ein oder andere Besucher vor Ort verwöhnen lassen konnte.

Foto: © Rebecca Rütten